Skip to content

Nachwuchs

Babys sind immer niedlich. Ob Menschen- oder Tierkinder, jeder mag die kleine Babyausführung. Zudem möchte man ja auch mal ein Tier aufwachsen sehen oder möchte, dass die eigenen Kinder mal erleben, wie Meerschweinchen geboren werden und groß werden. Man sollte als Laie jedoch keinesfalls einfach Meerschweinchen miteinander verpaaren und immer bedenken: Es gehört viel Wissen dazu, Meerschweinchen zu züchten. Das Muttertier muss das passende Alter und Gewicht haben, damit es nicht zu Komplikationen kommt. Und auch so kann es bei Geburten zu Todgeburten, Komplikationen oder gar Tod des Muttertieres kommen. Verpaarung falscher Rassen wie Schimmel oder Dalmatiner sind bei Meerschweinchen ein Letalfaktor, die Jungen werden mit schweren Missbildungen oder tot geboren. Und auch wenn alles glatt geht – es könnten 5 Böckchen geboren werden, wohin mit dem Nachwuchs? Es gibt genug  Gründe, warum man den Nachwuchs in erfahrene Hände geben sollte. Auch mit 300 g / 4 Wochen sind Meerschweinkinder noch zuckersüß J